HeaderTest
Die Meta-Perspektive, der Blick von oben, ermöglicht es uns, die gemeinsamen und übergeordneten Wirkfaktoren emotionaler Veränderung zu erkennen, zu verstehen und im Emotionscoaching nutzbar zu machen.

emTrace®-Basistraining (Level 1)
„Emotionale Blockaden lösen“

Die Meta-Perspektive, der Blick von oben, ermöglicht es uns, die gemeinsamen und übergeordneten Wirkfaktoren emotionaler Veränderung zu erkennen, zu verstehen und im Emotionscoaching nutzbar zu machen.

Neue Erkenntnisse der Gehirnforschung enthüllen immer klarer, warum bestimmte Interventionen im Coaching wirken, wie zum Beispiel die schnellen Augenbewegungen, die im EMDR Anwendung finden, oder „Klopftechniken“. Die Studienergebnisse sind sehr faszinierend und spannend und haben die Art und Weise, wie wir Emotionscoaching verstehen und anwenden, bereits heute stark verändert. Denn zu verstehen, warum bestimmte Interventionen so wirkungsvoll sind und andere nicht, hilft als Emotionscoach gezielt und flexibel an dem/der Klient:in orientiert neue Interventionen zu entwerfen und noch punktgenauer und effektiver zu arbeiten.

Der emTrace®-Emotionscoaching-Ansatz ist ausgerichtet an aktuellen Studienergebnissen aus der Gehirnforschung und der Mimikresonanz sowie aus der Emotionspsychologie und Wirksamkeitsforschung (methodenübergreifende Wirkfaktoren emotionaler Veränderung) – und macht sie für das Coaching praktisch nutzbar.

emTrace®-Emotionscoaching:
Emotionsspuren präzise erkennen, punktgenau aktivieren und gezielt verändern.

emTrace®-Emotionscoach werden

Die Emotionen Ihrer Klient:innen präzise zu erkennen und mit ihnen gekonnt zu arbeiten, spielt nach den aktuellen Forschungsergebnissen für die nachhaltige Wirksamkeit im Coaching eine Schlüsselrolle. Denn nur so gelingt es, das emotionale Kernthema des Klienten oder der Klientin präzise zu identifizieren und es im Coaching gezielt zu aktivieren, um im nächsten Schritt die emotionale Stressspur im Gehirn punktgenau zu lösen und die emotionalen Ressourcen zu stärken.

Hierfür lernen Sie Ihre 4+1 übergeordnete Schlüsselkompetenzrollen als integrativer Emotionscoach kennen und zu meistern. Diese Schlüsselkompetenzrollen trainieren und vertiefen Sie mit jedem weiteren Aufbauseminar weiter, um mit Ihren Klient:innen herausragende und nachhaltige Ergebnisse zu erreichen.

Schlüsselkompetenzrollen emtrace

Im Basistraining lernen Sie, gestützt auf die fünf Wirkfaktoren erfolgreicher emotionaler Veränderungsarbeit, Ihre konkreten Interventionen flexibel und gezielt zugleich an Ihrem Klienten oder Ihrer Klientin auszurichten und so optimale Ergebnisse zu erzielen. Dazu lernen Sie den emTrace®-Grundprozess kennen für das präzise Erkennen und Lösen emotionaler Blockaden, sowie emTrace®-Balance zur gezielten Entstressung von Genussverführern und übermäßiger Anti-Gravitation.

Die erfolgreiche Teilnahme am Seminar berechtigt Sie zur Namensnutzung der Methode gegenüber Ihren Coachingklient:innen. Zudem bekommen Sie nach Abschluss des Seminars eine einjährige Mitgliedschaft im emTrace®-Expertcircle geschenkt. 

Seminarinhalte emTrace®-Basistraining (Level1):

  • Spuren im Gehirn – wie der Lebensstil unsere Neurobiologie beeinflusst
  • Unser Gehirn: Grundlagen – Funktionen – Impulse für das Coaching
  • Die fünf übergeordneten Wirkfaktoren erfolgreicher Veränderungsarbeit
  • Praktische Umsetzung der fünf Wirkfaktoren in Coaching und Psychotherapie
  • Neuronale Grundlagen der Emotionsregulation
  • Das emotionale Kernthema identifizieren: die C.O.R.E-Fragetechnik
  • Punktgenau intervenieren: der Motivkompass® und die (neuro-) logischen Ebenen
  • Emotionen verstehen: das Mimikresonanz®-Emotionsmodell
  • Emotionale Blockaden lösen: der emTrace®-Grundprozess
  • Die Aktivierung emotionaler Ressourcen als Schlüssel nachhaltiger Veränderung
  • emTrace®-Balance: Übermäßige Anti-Gravitation und übermäßigen Genuss regulieren
  • Wholeception®-Scanning-Tools: emotionale Stressspuren punktgenau identifizieren

Zertifikat:
emTrace®-Coach

Dauer:
Präsenztraining: 4 Tage

Onlinetraining: Vorbereitend 20 Std.

Investition:

1.750,- € inkl. MwSt.

Voraussetzung:
Mindestens 100 Stunden Vorbildung im Bereich Coaching, Psychotherapie oder Kommunikationspsychologie

Termine:

Kontakt

Eilert-Akademie| The Science of Emotions

Frieda-Arnheim-Promenade 14
13585 Berlin
Deutschland

Tel: +49 (0)30 -235 99 38 -0
Fax: +49 (0)30 -235 99 38 -99

E-Mail: training@emtrace.me

emTrace 2021. All rights reserved.